Als alter DSA Spieler begrüße ich einen jeden im Jahr des kritischen Patzers, der doppelten 20. Ob es wirklich so schlimm wird gilt es nun zu bestätigen oder eben nicht. Vielleicht hat sich der große Spieler ja aber auch für D&D entschieden und die doppelte 20 ist tatsächlich ein kritischer Erfolg. Wir werden es sehen :)

Unser Jahr startete zumindest wie alle Jahre mit dem Spaziergang über den Bannewitzer Bahndamm zum sammeln von Raketenstöcken. Wir hatten auch zwei Müllsäcke mitgenommen die aber schon nach ein paar Minuten bis zum Rand gefüllt waren.

Das Bild war grausam und keines Photos würdig, zerschlagene Flaschen, Böller und Fontänenreste übersäten den Radweg und die Wiesen. Ganz ehrlich wer so ein Schlachtfeld hinterlässt dem wünsche ich nach der kalten, windigen Nacht eine ordentliche Grippe an den Hals. Macht so einen Dreck auf eurem Hinterhof oder Balkon aber bitte nicht am Rande der Natur oder nehmt euren Mist wieder mit!

Persönlich bin ich gespannt ob unter anderem die Baumarktkette Hornbach zu ihrer Ankündigung steht und ab 2020 alle Feuerwerke aus dem Sortiment nimmt. Vielleicht schließen sich ja dieses Jahr noch mehr Discounter und Ketten an und verringern somit den Dreck.

P.S.: Ich mag schönes Feuerwerk, aber wie Individualverkehr ist es eigentlich nicht nötig das jeder sein eigenes macht. Professionelle Feuerwerke sehen eh viel besser aus ohne die Amateure die dazwischen schießen.


Kommentare