Die Liberating Structures sind gerade ganz hip. Zumindest 1-2-4 All hat vermutlich inzwischen jeder in seinem Methodenkoffer.

Um den Überblick zu behalten oder sich seinen eigenen String zu basteln gibt es ausführliche Beschreibungen im Internet (deutsch / englisch) oder in Buchform. Für die digitalen Menschen die ständig ihr Smartphone oder Tablet griffbereit haben gibts eine App (Android / Apple) und wer will kann auch Geld für schicke Karten ausgeben oder diese eben selber drucken.

Für jeden Geschmack etwas dabei :)

Bildquelle: Learning moments


Kommentare