Das Erste Deutsche Staatsfernsehen ist endlich wieder das was es mal war. Statt weich-gespülter Vorabendserien gibt es Zapfenstreich mit KT und TdM. Die Bundeswehr Big-Band spielt im Wunschkonzert “Smoke on the Water” und in ordentlichem Stechschritt tragen stahl-behelmte Soldaten Fackeln durch die Nacht und schießen Löcher in den Himmel.

Fehlen eigentlich nur die Mittelstreckenraketen und Panzer dann wär’s wie bei Kim & Co. den bösen Diktatoren. Nur ist’s da eben nicht so theatralisch im dunkeln und es weinen auch keine Jungen Unionisten über den tragischen Verlust ihres Vorzeige-Adligen.

Eines ist sicher, der Föhrer wäre stolz auf uns, endlich wieder deutsche Tugenden im Staatsfernsehen. Leider sind ja Stahlhelme auf NPD Demos verboten aber das kommt auch wieder, bestimmt.


Kommentare