Wie sich abzeichnet hat das Nazi(verwaltungs)gericht wieder Rechts gesprochen. Den Nazis sind somit zwei Kundegebungen und eine Marschroute zugebilligt worden. Laut TAZ sollen die rechten vom Nürnberger Platz zum Hauptbahnhof marschieren dürfen.

Eine Pressesprecherin der Polizei bestätigt gegenüber der taz, dass den Rechten zwei stationäre Kundgebungen und ein Marsch erlaubt wurden. Der Marsch soll aber nur vom Nürnberger Platz durch die Fritz-Löffler-Straße Richtung Hauptbahnhof gehen dürfen. Die linken Kundgebungen dürfen weiterhin nur auf der anderen Elbseite stattfinden. _Quelle: [TAZ](http://taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/live-ticker-neonazi-blockade-dresden/)_

Laut Dresden-Nazifrei sammeln sich die Nazis in diesem Bereich am Nürnberger Platz und Hauptbahnhof. Lasst das nicht zu und stellt euch den Nazis in den Weg. Aber Obacht die Polizei geht an der Uni schon massiv gegen Demonstranten vor!


Kommentare