Selbstverständlich handelt es sich nur um einen Einzelfall, repräsentiert nicht die Manipulierbarkeit der Medien und wurde nicht von einer großen Presseagentur und dem ehemaligen Sturmgewehr der Demokratie aufgegriffen.


Kommentare