Ab morgen finden in Dresden die ersten Mal die libertären Tage statt. Das Programm wird vom Libertären Netzwerk Dresden in Zusammenarbeit mit zahlreichen Vereinen und Projekten wie dem Casablanca, dem AZ Conni, dem studentischen KOK 16, coloRadio und anderen organisiert. Geplant sind unter anderem Workshops, Vorträge, Straßenfeste, Konzerte und vieles mehr.

an image


Kommentare