Nachdem jetzt Plakate beschlagnahmt und Plakatierer verhaftet wurden sperrte die Dresdner Staatsanwaltschaft nun die Webseite des Bündnis Dresden Nazifrei. Begründung ist offiziell der Aufruf zu Straftaten in Form von zivilem Ungehorsam.

Und so ein bisschen denke ich dabei, was für eine Farce aus dieser Perspektive das Geplapper über die Montagsdemos in der Vorwendezeit darstellen und ich frage mich ernsthaft wer die Staatsanwaltschaft daran hindert Nazidemos mit Hilfe von fadenscheinigen Argumenten zu behindern und warum sie so schnell dergleichen aus dem Ärmel schütteln können wenn es um Linke Demos und Aktionen gibt.


Kommentare