Irgendwie toll, da verdursten die Menschen weil sich die klimatischen Bedingungen verändern und sie kein Geld für Brunnen haben. Also kommt eine Firma, baut Brunnen und hängt ein High-Tech Pay-per-Schluck Schloss dran.

Und das Ganze, um jetzt etwas plakativ zu sein, für verdurstende Menschen die in Lehmhütten hausen und elektrischen Strom allein vom Blitzgewitter in der Regenzeit kennen.

Was am Ende zählt ist aber der Proof-of-concept. Für uns Mitteleuropäer ist ja Wasser selbstverständlich, genauso wie es selbstverständlich ist dafür zu bezahlen. Im eigentlichen ist das Bullshit und Wasser müsste kostenlos sein, bezahlen müsste wer Wasser verschmutzt in den den Kreislauf zurück gibt. Aber wer will schon zugeben das er das gute Wasser verschmutzt.


Kommentare