Seit heute ist die neue Version der Entwicklungsumgebung Eclipse Galileo (aka Eclipse 3.5) im Umlauf. Ich hab gleich mal das PHP-Bundle ausprobiert und bin angenehm überrascht. Viele Details die ich von den Java Views gewöhnt und in der PHP Ansicht vermisst habe sind jetzt dort mit eingezogen. So werden zum Beispiel endlich alle nachfolgenden Vorkommen einer markieren Variablen angezeigt.

Gefühlt ist die IDE auch schneller geworden (ich hoffe mal auf meinem Arbeits-PC hat sich dann auch der Bug beim Öffnen von Dateien erledigt). Auch wenn Eclipse allgemein auf einem modernen PC mit genug Arbeitsspeicher flüssig läuft sind manche Denkpausen schon recht lang :P Allein das Starten dauerte bei mir hier mit Ganymede sowas wie 30 Sekunden und ist jetzt runter auf 15 Sekunden (nicht das die Startzeit wirklich relevant wäre).

Was mit definitiv fehlt ist eine Intgration von SVN. CVS ist mit dabei aber SVN muss mal durch Subclipse immernoch leicht nachrüsten. Da würd ich mich wirklich wünschen das hier mal was out-of-the-box kommt. CVS ist ja nun wirklich ein Großvater unter den Versionskontrollsystemen :P

an image


Kommentare