Ja der Obama kommt, die Staatsmacht steht sogar an der Autobahnabfahrt Altstadt, Innenstadtbewohner dürfen nicht auf die Balkons und Buchenwald ist jetzt in Dresden. Und das vom vermutlich neben Aljazeera wohl bekanntesten Nachrichtensender CNN.

After Egypt, Obama will visit the remains of the Buchenwald concentration camp in Dresden, Germany, on Friday. Quelle: [CNN](http://www.cnn.com/2009/POLITICS/06/03/obama.mideast.trip/index.html)

Nun gut, am Samstag ist der Spuk hoffentlich vorbei. Ich hab ja nix gegen Herrn Obama persönlich, außer vielleicht seine selbst gewählte Machtposition, aber dieser Affenzirkus den Dresden veranstaltet ist einfach nicht mehr feierlich.


Kommentare