Im Wahljahr 2009 werden ab Juni auch in Sachsen die Parlamente auf Europa-, Bundes-, Landes- und Kommunalebene neu gewählt. Extrem rechte Parteien und Wählervereinigungen - allen voran die NPD - werden versuchen weiteren politischen Einfluss zu gewinnen. Wir wollen mit diesem landesweiten Aufruf deutlich machen, dass wir als Demokratinnen und Demokraten den Neonazis den öffentlichen Raum nicht überlassen dürfen. Denn wer dort sichtbar ist, bestimmt die öffentliche Meinung und das gesellschaftliche Klima mit. Die Menschen sollen mit diesem Aufruf bestärkt werden, aktiv zu werden und sich im persönlichen Umfeld gegen die Wahl extrem rechter Parteien stark zu machen. Unser Ziel ist, so viele Haushalte in Sachsen zu erreichen wie nur möglich. _Quelle: [Meine Stimme gegen Nazis!](http://meine-stimme-gegen-nazis.de/)_

an image


Kommentare