Ich nenne ja schon geraume Zeit einen Garmin GPS Tracker mein eigen. Das mitgelieferte Kartenmaterial ist eher flau und Detailkarten sind reichlich teuer. Zum Glück gibt es ja Openstreetmap und damit sehr präzises und umfangreiches Kartenmaterial. Der Nutzer Computerteddy aus der Openstreetmap Community hat schon seit längerem einen automatischen Weg bereitgestellt das Kartenmaterial in endgeräteverdaulichen Happen zur Verfügung zu stellen. Mit QLandkarte gibt es dann auch ein Garmin kompatibles Programm mit dem man die Karten auf das Gerät pumpen kann.

Soweit ist das alles nichts neues, außer vielleicht das jetzt unter Ubunutu 8.10 bei mir alles ohne sudo und sonstige Hakeleien funktioniert. Ulrich Küster hat im übrigen ein großartiges Frontend zur Auswahl von Computerteddys Kacheln bereitgestellt. Perverserweise nutzt er dazu Google Maps aber dennoch geht es einfach und komfortabel, einfach gesuchte Kacheln anklicken und dann von einem Mirror herunterladen. Fehl eigentlich nur das man es über das Frontend direkt laden kann.

In QLandkarte kann man die entpackten Kacheln dann importieren, zu einem Kartensatz zusammenfügen und per USB auf den Garmin hochladen. QLandkarte wird im übrigen inzwischen als QLandkarte GT/M weiterentwickelt und ist damit in einer Version für Desktop und Mobilgeräte verfügbar.


Kommentare