Ich finde man kann den Vorschlag der Opferfamilien von Winnenden nur unterstützen. Ein generelles Gewaltverbot in den Medien löst all unsere Probleme. Nie wieder Comicmäuse die andere Comicmäuse von Comicklippen stoßen, nie wieder Zickenterror bei Big Brother, keine Intrigen mehr bei Gute Zeiten Schlechte Zeiten, keine Richterin Barbara Salesch und kein Irak-Krieg mehr in der Tagesschau.

Wobei selbst dieser Vorschlag geht eigentlich nicht weit genug, schließlich wird hier wieder eine weichliche Gewaltquote vorgeschlagen, so kann das nix werden entweder ganz oder gar nicht.


Kommentare