Wie ich gerade auf der C3D2 Mailingliste lese wird es in diesem Frühjahr keine Datenspuren geben. Aufgrund von zu wenig Beteiligung ist die Veranstaltung nicht zu stemmen, was ich persönlich sehr Schade finde. Zwar habe ich es selbst nie zu den Datenspuren geschafft mich aber immer sehr über die Veranstaltung als inzwischen eigentlich feste Institution in Dresden gefreut. Weiter liest man aber auch das die Chaoten einen internen zweiten Anlauf im Herbst planen.

[...] leider müssen wir vermelden, dass wir das Symposium Datenspuren nicht wie geplant im Mai durchführen können. In Dresden finden sich nicht mehr genug Aktivisten zur Organisation der Veranstaltung zu diesem Termin [...] [...] Es formiert sich gerade eine kleine Gruppe im C3D2, die ein Symposium für den Herbst plant. Wir hoffen sehr, dass dieser erneute Anlauf erfolgreich ist und dass Dresden damit auch wieder andere Zeiten hinsichtlich des Engagements für Datenschutz und Bürgerrechte erlebt [...]

Kommentare