Die Zustellmethoden von DHL sind teilweise echt kreativ. Ich ersteigerte mir kürzlich ein wenig Photokrams bei eBay und gab dort korrekt das Büro als Lieferadresse an. Der Verkäufer übersah das aber unschöner Weise und schickte mir das Paket nach Hause, allerdings an meine alte nicht mehr erreichbare Adresse.

Nun erwartet man bei so einem Faux-Pax ja das der Zusteller das Paket mit dem Hinweis Emüfänger unbekannt verzogen zurück schickt. Nicht so bei DHL da erfolgt die Zustellung beim nächsten Bewohner auf der Straße mit dem selben Familiennamen! Die Anschrift auf dem Paket wird dann einfach geändert.

In diesem Fall gings gut denn der unfreiwillige Empfänger machte den Absender ausfindig und ich konnte mir das Paket abholen aber irgendwie finde ich es befremdlich wie DHL hier mit dem Postgeheimnis und dem Eigentum Dritter umgeht nur um die Pakete los zu werden.


Kommentare