und schön ists gewesen. Nicht nur das Wetter hat mit manchem Vorurteil aufgeräumt. Geregnet hats an genau einem Tag so richtig, also so das wir nicht das machen konnten was wir wollten. Sonst war es fast immer trocken und sogar sonnig. Unsere Reise ging von Glasgow direkt in die Highlands. Zuerst Loch Lomond mit Western Highland Way, dann Fort William mit Ben und Glen Nevis. Weiter gings nach Inverness mit Loch und River Ness + Monster und schließlich nach Pitlochy in den Eastern Highlands. Auf die schnelle die ganzen Eindrücke aufzuschreiben würde der Schönheit des Landes kaum gerecht werden, doch bin ich schon dabei die Photos aufzubereiten und einen extra Reisebericht zu schreiben. Man hat ja sonst nichts zu tun wenn man keinen Urlaub hat ;)


Kommentare