Scheinbar hatte die Deutsche Nationalmannschaft beim geldwerten Kunsttierlederkugeltreten verloren. Denn das wäre die einzige, wenn auch hauchdünne, Begründung für einen Nicht-Ausländerfeindlichen Hintergrund für die Übergriffe auf Dönerläden in der Neustadt. In der Pressemitteilung der Dresdner Polizei liest man natürlich nichts über einen fremdenfeindlichen Hintergrund der rassistischen Exzesse. Vielmehr wird dort noch nach Zeugen gesucht die bei der Identifizierung der Täter helfen können. Und ehrlich mir drängt sich die Frage auf warum die Überwachungskameras da nicht eingegriffen haben (wer weiß vielleicht hat ja auch der Übertragungs-Blackout in der Neustadt zugeschlagen).

Nicht nur das die Nation in Mini-Autoflaggen ertrinkt, hupt, säuft und böllert. Nein jetzt werden schon die Staatsangehörigen der Gegnermannschaft aufs Korn genommen. Wie ich finde ein klarer Beweiß dafür das die Menschen verblöden und Rassismus gesellschaftlich immer anerkannter wird. Nicht das ich Massenschlägereien gutheißen wöllte aber ich möchte wetten das gestern Abend mehr Gaffer als Nazis in der Neustadt waren als Menschen zu Boden und Scheiben zu Bruch gingen.


Kommentare