Da stellt gerade Olympus seine neue E-420 vor, mit Liveview, Autofokus während dem Liveview, Gesichtserkennung in einer Größe von 129,5 x 91 x 53 mm mit 380 Gramm. Damit ist das Kind kleiner und leichter als eine EOS 450D, wobei mir eben diese schon zu spillrig ist. Irgendwie stelle ich bei solchen Kameras in Frage wozu die noch einen optischen Sucher brauchen. Das Ding macht eh alles allein und der Sucher dürfte so winzig sein das man Schärfe und Licht wohl kaum beurteilen kann.

Ich finde ja echt das eine Spiegelreflex zum fotografieren da ist und das heißt eben, Zeit, Geduld, Lust und Geschick mitbringen. Wenn man eine Kamera für die Westentasche und das Foto zwischendurch sucht, dann sollte man auch eben eine solche kaufen und keinen Vollautomaten mit SLR Siegel zum prollen ;)


Kommentare