Es wird Herbst und damit wieder Eintopf und Suppenzeit. Denn heiß und flüssig hilft ungemein gegen die kühle Jahreszeit. Und was eignet sich da besser als die berühmte Abfallsuppe…

Zutaten (für etwa 4 Personen)

  • 200g Jagdwurst
  • 200g Wiener- oder Bockwurst
  • 200g Salami
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2 Gemüsepaprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Möhren
  • 200g Saure Gurken
  • 100ml Gurkenwasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2-3 Tomaten
  • 1,5 Liter deftige Brühe
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Paprika scharf

Zubereitung

Die Wurst zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch kurz anbraten. Das ganze mit dem Tomatenmark vermengen und dann die Tomaten, Paprika, Möhren und Gurken zugeben und durchmengen. Noch kurz schmoren lassen und dann mit der Brühe aufgießen. Das ganze jetzt gut aufkochen lassen und mit dem Gurkenwasser, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Am Ende wenigstens noch eine Viertelstunde bei kleiner Hitze ziehen lassen und heiß, mit einem Klecks Saurer Sahne und einer Scheibe Brot servieren.


Kommentare