Letztes Wochenende fand nun die erste Dresdner Rollenpiel Convention im Riesa Efau statt. Los ging es am Samstag um 10 Uhr. Kurz vor 10 füllte sich der Raum dann auch langsam. Zuerst hatte ich das Vergnügen an einer Magic Rollenspielrunde teilzuhaben. Das System war selbstentwickelt und baut auf ein einfaches Statussystem mit W20-Würfen auf. Die Regeln waren angenehm einfach und man hat ein angenehm schnelles Spielgefühl so das man sich in anderer Situation sicher auch mehr aufs Rollenspiel konzentrieren kann ohne ständig an komplizierte Proben zu denken. Sicher nicht nur ein Spaß für Kenner des Kartenspiels.

Nachdem die erste Runde ein wenig überzogen hatte ging es im inzwischen heißen Dachsaal des Riesa Efau auch gleich weiter. Für mich war der Nachmittag mit einer Babylon 5 Runde belegt. Es gab einen ziemlich kniffeligen Naarn-Centauri Krimi zu lösen. Das Spielsystem des B5 RPG war hier D20 und relativ einfach zu erlernen. Schwierig waren hier nur die wenig ausgearbeiteten Charaktere, was etwas mehr Improvisation erforderte.

Alles in allem war es ein tolles Event, ich hatte leider am Sonntag keine Zeit mehr hinzufahren aber ich werde sicher das nächste mal wieder dabei sein :)


Kommentare