Unter dem Motto Freiheit statt Angst soll es am 22. September wieder nach Berlin gehen, vor einem Jahr im Juni gab es die erste ‘große’ Demo des Arbeitskreises (und anderer Verbände) gegen die Vorratsdatenspeicherung und sonstigen Ausartungen der Datenkraken. Damals noch mit etwa 250-300 Teilnehmern ist bei der letzten Demo im April waren es dann schon über 1000.

Nichtzuletzt im Angesicht der immer weiter Ausufernden Sammel- und Auswertungswut bekannter Politiker (ja diese Seite maximiert per JavaScript das Browserfenster) im Bundesministeriums des inneren kann man nur jeden dazu aufrufen am 22. September mit nach Berlin zu kommen. Ich für meinen Teil plane die Fahrt fest ein und habe also noch drei bis vier Plätze im Auto frei!

an image


Kommentare