Alles begann mit einer unausgeglichenen Rechenzeitabrechnung über 75 Cent. Clifford Stoll ein zum Systembetreuer degradierter Astronom schickt sich an dieses Abrechnungsproblem zu lösen. Was als Fehlersuche in der Abrechnungssoftware begann endete in einer Monatelange Hackerjagd die ihn quer durch die Welt bis nach Deutschland führt. Sachlich und ohne große Emotionen schildert der Autor der zugleich die Hauptperson ist wie er sich an die Fersen eines Eindringlings heftet, Stapelweise Ausdrucke sammelt und zwischen den Geheimdiensten und Polizeibehörden der USA hin und hergereicht wird.

Über die aus heutiger Sicht erheiternden Situationen bleibt am Ende doch die Botschaft das Sicherheit in freien Netzen ein zweischneidiges Schwert ist, man kann ein System abschotten und -sichern darüber hinnaus verliert man aber nicht nur den eigenen Komfort.

an image


Kommentare