So nun ist Weihnachten und ich bin daheim, seit hier eine FritzBox als DSL-Router ihr Werk vollbringt kann ich mich mit dem Notebook auch frei durch den Raum bewegen *g* Nun bin ich aber das erste Mal seit meinem Update auf 6.0 wieder hier und natürlich gehts net mehr :(

Mit dem 5.4er FreeBSD konnte ich mich über den Befehl:

> ifconfig wi0 wepmode on wepkey meinwepschlüssel up
> dhclient wi0

Mit IP und Defaultroute versorgen, diesmal gabs nur nichtssagende Fehlermeldungen :( Aber mit Hilfe von Tanta Google stellte ich dann fest das die FreeBSDler einen Teil der Netzwerktools mit OpenBSD Code überarbeitet haben und nun einiges anders läuft. Und genau es geht jetzt wieder mittels:

> kldload wlan_wep.ko
> ifconfig wi0 ssid meinessid wepmode on weptxkey 1 wepkey 1:0xWEPKeyHex up
> dhclient wi0

Wichtig damit ist das der weptxkey explizit angegeben werden muss. Damit es keine dummen Kommentare gibt von wegen WEP ist unsicher, das ist mir klar nur leider unterstützt meine Karte kein WPA :( Und Onlinebanking mach ich net übers geWEPte Wlan ;)

Das manuelle Laden des Kernelmoduls kann man sich freilich durch einkompilieren in den Kernel oder ein wlan_wep_load=”YES” in der /boot/loader.conf ersparen.


Kommentare