Gestern habe ich wie bereits geschrieben die Entwicklerversion von Enlightenment (e17) angetestet. Und auf den ersten Blick Freundschaft geschloßen. Sodann habe ich heute begonnen mich mit ein paar Details vertraut zu machen.

Bis dato nutze ich gern conky um mir die wichtigsten Parameter des Systems anzeigen zu lassen, leider geht das mit e17 nicht mehr, da e17 die Pseudo Transparenz von conky und torsmo nicht unterstützt :(

In den Screens vom e17 fand ich dann einen ersten Ansatz das es solche Monitore, ähnlich den WM-Docks auch für den e17 gibt. Leider sind die im Port enthaltenen nicht sehr nützlich, hier finden sich nur ein CPU-Thermometer, eine Uhr und ein CPU-Frequenz Tool, ein Batterie Tool. Letzte funktionieren leider unter BSD erst einmal nicht von Hause aus :(

Für mehr muss man sich die CVS-Version der Enlightenment Module von Sourceforge ziehen

cvs -d:pserver:anonymous@cvs.sourceforge.net:/cvsroot/enlightenment login
cvs -z3 -d:pserver:anonymous@cvs.sourceforge.net:/cvsroot/enlightenment co e17/apps/e_modules

Fürs erfolgreiche kompilieren braucht man ggf. noch ein paar Sachen, zum einen die gnu-autotools ( gnu-autoconf, gnu-automake, gnu-libtool ) und desweiteren die esmart Bibliothek mit Abhängikeiten ( epeg, epsilon ). Weitere Abhängigkeiten sollten eigentlich schon installiert sein.

Nach der Installation muss man mittels enlightenment_remote die Module noch von Hand laden. Dabei ist darauf zu achten das man den vollständigen Pfad zur Modulbibliothek angibt.

enlightenment_remote -module-load /usr/X11R6/lib/enlightenment/modules_extra/monitor/freebsd5.4-i386/module.so

Ab da sollte man über das Menu von Enlightenment die Module starten können. Verfügbar werden:

  • Flame - zaubert eine brennende Feuerwand auf den Desktop (wozu bitte?)
  • Snow - zaubert Weihnachtsbäume und Schneeflocken auf den Desktop (nee oder?)
  • Notes - sollte eigentlich eine Art Post-it auf den Desktop ermöglichen (geht net)
  • Monitor - CPU-Last, Netzwerk-Traffic, WLAN-Status, Speicherverbrauch (geht net)
  • Weather - Anzeige des Aktuellen Wetters auf dem Desktop (schön ich hab ein Fenster)

Alles in allem schöne Tools aber ich fürchte unter FreeBSD muss da noch nachgearbeitet werden :( Man kann ja nicht alles haben ;)

an image


Kommentare