Das hcms-blog unterstützt ja nun schon von anfang an RSS-Feeds und somit ist es jedem geneigten Leser möglich dieses mit dem RSS-Reader des Vertrauens (z.B: snownews) zu verfolgen. Mit einem Klick auf den Feed im Browser jedoch erscheint im schnöden Falle nur ein Abbild des XML-Baumes.

Da durch das Fenster heute Abend noch so schöne kühle Luft hereinwehte kam mir ein Eintrag aus Astros Blog in Erinnerung indem er von der Möglichkeit schrieb auch RSS-Feeds mit Style-Sheets aufzuwerten. Also habe ich mich diesbezüglich noch einmal ein wenig belesen und das ganze ist gar nicht soviel schwerer als (X)HTML mit CSS.

Immerhin ist (X)HTML am Ende nur eine Form von XML die durch das Web besonders verbreitet und bekannt ist. Besonders praktisch finde ich die Möglichkeit mittels CSS einzelne Elemente des Feeds auszublenden. Dazu muss lediglich ein Style erzeugt werden der das Element mittels display:none; ausblendet.

channel>language, channel>pubDate, channel>link, description { display: none; } Dieser Schnippsel blendet die Elemente language, pubDate und link des unterhalb des Elementes channel und alle Elemente mit dem Bezeichner description aus.

Insgesamt ist die Seite damit um ein Feature und ich um eine neue Erfahrung reicher. Ich denke mal ich werde die Problematik XML, RSS und CSS ein bisschen mehr in den HTML-Kurs an der Uni einfließen lassen.


Kommentare